Große Freude herrschte bei der Übergabe der Landwirtschaftsmeisterbriefe. Landwirtschaftskammer

Große Freude herrschte bei der Übergabe der Landwirtschaftsmeisterbriefe. Landwirtschaftskammer

Landkreis 28.11.2017 Von Die Harke

Unternehmerische Kompetenz gefragt

Landwirtschaftsmeisterbriefe im Rahmen eines Balls überreicht

Die Übergabe der Landwirtschaftsmeisterbriefe erfolgte in diesem Jahr im Rahmen des Balls des Landwirtschaftlichen Vereins Diepholz in Rehden. Vor weit über 150 Gästen wurde die Ehrung für die erfolgreichen Teilnehmer gemeinsam von den beiden Kreislandwirten aus Diepholz und Nienburg, Wilken Hartje und [DATENBANK=2102]Tobias Göckeritz[/DATENBANK], vorgenommen. 24 junge Landwirte aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und den angrenzenden Regionen hatten zwei Jahre lang den Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung an der Bezirksstelle Nienburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Sulingen und Nienburg besucht und mit teilweise hervorragenden Leistungen in den Prüfungen ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt.

Als Vertreter der Landwirtschaftskammer betonte der für Durchführung und Organisation zuständige Bildungsbeauftragte, [DATENBANK=3370]Carsten Kühlcke[/DATENBANK], die Wichtigkeit der Fortbildung. Sich verändernde Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und zunehmende Marktschwankungen in allen Produktionsbereichen verlange hohe unternehmerische Kompetenz.

In seinem Rückblick auf die Zeit des Lehrgangs wies Kühlcke auf die gute Zusammenarbeit und Mitarbeit der Teilnehmer hin. „Neben spannenden Diskussionen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Es gab über den Meisterkurs hinaus eine Vielzahl von Aktivitäten und Zusammenkünften, die sicher auch in Zukunft beibehalten werden. In ganz besonderer Erinnerung bleibt sicher die Exkursion nach Portugal“, heißt es in einer Mitteilung.

Im Auftrag aller Beteiligten dankte der Vertreter der Landwirtschaftskammer den Mitgliedern der Prüfungskommission für ihr ehrenamtliches Engagement und den Referenten und den Landwirten aus den Prüfungsbetrieben für die bereitwillige Mitarbeit und Unterstützung. Der Prüfungsbeste Steffen Seevers (Stuhr) erhielt ein Buchpräsent. Weitere Absolventen aus der Region sind Daniel Campsheide (Bruchhausen-Vilsen), Torsten Hormann (Loccum), Dirk Lüking (Sonnenborstel), Björn Meyer (Scharringhausen), Friedrich Meyer-Hamme (Uchte), Birgit Oentrich (Asendorf), Sven Schlemermeyer (Wietzen) und Rainer Steinhaus (Rethem-Moor).

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.