Manfred Freimark von der Bürgerinitiative im Gespräch mit einem Passanten. Foto: Bürgerinitiative

Manfred Freimark von der Bürgerinitiative im Gespräch mit einem Passanten. Foto: Bürgerinitiative

Nienburg 23.06.2020 Von Die Harke

Unterschriften gegen Straßenausbaubeiträge

Nienburger Bürgerinitiative informiert auf dem Wochenmarkt

Die neu gegründete Bürgerinitiative (BI) „Keine Straßenausbaubeiträge in Nienburg/Weser“ ist derzeit unter anderem auch auf dem Nienburger Wochenmarkt unterwegs, um dort Unterschriften für ihr Anliegen zu sammeln.

Am vergangenen Samstag informierte Manfred Freimark von der BI Passanten auf der Langen Straße über die Straßenausbaubeitragssatzung und die Forderung der BI, die Straßenausbaubeiträge abzuschaffen.

Coronabedingt durfte der Informationsstand nur mit einer Person besetzt sein. Nach Angaben der Bürgerinitiative sind auf dem Wochenmarkt recht viele Unterschriften von Bürgern zusammengekommen, die die Meinung der BI teilen.

Am kommenden Samstag, 27. Juni, wird die Bürgerinitiative erneut auf dem Nienburger Wochenmarkt vertreten sein, um Unterschriften zu sammeln. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr ist der Informationsstand wieder an der Langen Straße vor der Commerzbank zu finden. „Durch die gelockerten Coronabedingungen dürfen dann auch wieder bis zu zehn Personen unter Einhaltung des Mindestabstands am Infostand stehen“, heißt es dazu von der Bürgerinitiative.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2020, 18:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.