Manon Garms DH

Manon Garms DH

14.06.2012 Von Manon Garms

Unterstützung für Alina Ritz

Hilfsbereitschaft

Der Harke-Bericht über die an Leukämie erkrankte Alina Ritz hat eine Welle der Hilfsbereitschaft hervorgerufen: Ein Liebenauer Alten- und Pflegeheim möchte Desinfektionsmittel spenden; Eckhard Seemeier, dessen Sohn vor einigen Jahren an akuter myeloischer Leukämie starb (die Harke berichtete) bietet Alinas Eltern Hilfe im Hinblick auf eine mögliche Typisierungsaktion an. Einige Leser möchten der Familie Geld spenden, eine Loccumer Zahnarztpraxis will ebenfalls Geld und Desinfektionsmittel spenden.

Unterstützung kommt auch von Teilen des Ortsrates Erichshagen, der Realschule Nienburg, in die Alina geht, der Kirche in Erichshagen, dem DRK in Erichshagen sowie mehreren Geschäftsleuten. Stefan Hambruch, Erichshagener Ortsratsmitglied, will Gespräche mit dem Norddeutschen Knochenmark- und Stammzell-Register (NKR) in Hannover im Hinblick auf die weiteren Abläufe und die Möglichkeit einer Typisierungsaktion in Erichshagen führen.

Wenn auch Sie Alina und ihrer Familie helfen möchten, wenden Sie sich an die Harke-Redaktion unter lokales@dieharke de.

Manon Garms

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.