Wolfgang Zander vom Steyerberger Traditionsverein (links) überreicht dem ersten Vorsitzenden des Freibad-Fördervereins, Frank Schmidt, einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Foto: Baldermann

Wolfgang Zander vom Steyerberger Traditionsverein (links) überreicht dem ersten Vorsitzenden des Freibad-Fördervereins, Frank Schmidt, einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Foto: Baldermann

Steyerberg 18.06.2021 Von Die Harke

Unterstützung für den Waldbad-Förderverein in Steyerberg

500 Euro für die Jugendarbeit

Freude beim Team des Steyerberger Freibad-Fördervereins: Zum Start der neuen Saison gab es vom Traditionsverein einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die Unterstützung der Jugendarbeit.

Wolfgang Zander vom Traditionsverein betonte bei der Übergabe, dass es sehr wichtig sei, dass Kinder schwimmen lernen würden. Der Förderverein freut sich nach Angaben von Kassenwartin Jessica Baldermann sehr, in diesem Jahr Schwimmkurse anbieten zu können. Wie berichtet, war das Bad im vergangenen Jahr als Folge der Corona-Pandemie geschlossen. Aktuell sind laut Förderverein allerdings alle Schwimmkurse ausgebucht.

Förderverein appelliert an Besucher, die Corona-Regeln einzuhalten

Eine gelungene Überraschung sei aus Sicht der Ehrenamtlichen auch ein Besuch von Vertretern aus Verwaltung und Politik am ersten Tag der neuen Saison gewesen, die sich für den Einsatz des Vereins bedankt hätten. „Das gesamte Team ist hoch motiviert und freut sich sehr über den Neustart, bittet aber auch gleichzeitig die Badegäste, sämtliche coronabedingten Auflagen entsprechend zu akzeptieren. Dazu gehört in erster Linie die Maskenpflicht in einigen Bereichen, die Erfassung der Kontaktdaten sowie die Beschränkung auf 200 Personen gleichzeitig auf dem Gelände des Freibades“, heißt es in einer Mitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 18:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.