unsplash / @schneidenbach

unsplash / @schneidenbach

21.10.2020 Von Die Harke

Urlaub in Deutschland: Auch in Herbst und Winter eine gute Idee

Dass der Sommer vorbei ist, kann niemand mehr leugnen. Doch selten war es sinnvoller, den Urlaub auf den Herbst oder Winter zu verlegen, als jetzt. Wer kein Sonnenbaden zum Entspannen braucht, sollte jetzt die Chance nutzen, um ungestört Urlaub in Deutschland zu machen.

Ruhe ist der Schlüssel zum Erfolg

Wer aktuell in den Urlaub fahren möchte, muss sich mit viel Ruhe und Abstand anfreunden. Manchmal hilft es jedoch schon, einfach mal den Blickwinkel zu verändern, um einen schönen Urlaub zu haben. War es im Sommer zum Beispiel an den deutschen Stränden noch voll und überladen, sind Spaziergänge hier jetzt halbwegs ungestört möglich. Eine gute Idee, um Menschenmengen zu vermeiden, sind deshalb Apartments, Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, zum Beispiel vom Ferienhausportal Travanto. Zwar gilt hier Selbstversorgung, dafür ist die Nordsee direkt vor der Tür. Ob allein oder mit der Familie, hier kann auf alle Bedürfnisse eingegangen werden. Es gibt Filtermöglichkeiten für Familien und für Hundebesitzer - wer noch mehr Tiere mag, kann auch nach Bauernhöfen suchen. Beim Wunsch nach Wasser kann nach Strandnähe oder Seen gesucht werden, je nach Bedarf auch nach Pools zum Relaxen. Wenn die Gemütlichkeit und Wärme im Vordergrund stehen sollen, sind Kamine, Öfen und Saunen die richtigen Filteroptionen. Da aktuell viel Unsicherheit bezüglich des Urlaubs herrscht, ist die Last-Minute-Variante eine gute Möglichkeit, um auch spontan für ein paar Tage etwas anderes zu sehen. Wer die Ostsee der Nordsee vorzieht, ist auf Fehmarn, der drittgrößten deutschen Insel, gut aufgehoben. Hier kann im Prinzip nach den gleichen Kriterien gefiltert werden, und es gibt auch hier die Möglichkeit, auf Last-Minute-Angebote zurückzugreifen. Das Angebot auf der Insel ist groß, sodass auch hier für jeden etwas dabei ist. Die Burg auf der Insel ist ein schönes Ausflugsziel, und am Strand bietet sich die Möglichkeit, stundenlang spazieren zu gehen. Ob in Wulfen gesurft oder in Puttgarden der Fährbahnhof besichtigt werden soll, liegt ganz bei Ihnen. Suchen Sie sich einen Ort, der Ihrem Geschmack entspricht, um einfach mal abzuschalten und etwas anderes zu sehen. Es muss nicht immer Action sein. Lassen Sie Drachen steigen, spielen Sie Gesellschaftsspiele, trinken Sie einen entspannten Kaffee am Strand und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln. Stress gibt es im Alltag genug. Und wenn das Wetter schon nicht mehr so warm ist, warum dann nicht wenigstens an einem Ort Zeit verbringen, wo Wind und Regen angenehm gemütlich sein können?

Die Situation positiv nutzen

Jetzt, wo Urlaub in Deutschland immer beliebter wird, fangen auch vereinzelte Städte an, sich darauf einzustellen. Beispielsweise wird in Müsleringen eine neue Hafenanlage geplant. Auch kann die Wirtschaft innerhalb des Landes wieder angekurbelt werden. Indem wir vergleichsweise viel Geld für die Unterkunft sparen, nicht fliegen müssen und unser Urlaubsgeld hier ausgeben, unterstützen wir die heimischen Menschen, die es dringend brauchen, und senken ganz nebenbei die CO2-Bilanz. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, wo er seinen Urlaub verbringen möchte. Es lohnt sich jedoch, sich online mal durch Deutschland zu suchen, da sich viele Städte kaum von unseren beliebtesten Urlaubszielen auf der ganzen Welt unterscheiden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2020, 12:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.