Foto: AnNeef / PixaBay

Foto: AnNeef / PixaBay

02.03.2021 Von Die Harke

Urlaub in Niedersachsen

Anzeige

Für einen wunderschönen Urlaub muss man nicht unbedingt auf die Malediven oder nach Südfrankreich reisen. Man muss noch nicht einmal Niedersachsen verlassen. Schließlich wartet das Land mit unzähligen Highlights auf, die unvergessliche Ausflüge versprechen. In diesem Ratgeber wollen wir deshalb unsere Top 3 der schönsten Ausflugsziele in Niedersachsen vorstellen. Außerdem stellen wir am Ende des Artikels auch noch eine Alternative vor, wenn es doch ins Ausland gehen soll.

Schloss Marienburg

Das Schloss Marienburg wurde im 19. Jahrhundert erbaut und gehört heute zu den schönsten Schlössern Deutschlands. Majestätisch ragt das Schloss auf dem Marienberg auf und wirkt wie direkt aus dem Märchen. Ein Besuch dort verzaubert Groß und Klein gleichermaßen. Deshalb gehört das Schloss Marienburg für uns zu den Niedersachsen Highlights, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Autowelt

Die Autostadt war ursprünglich nur das Werksmuseum von VW. Und das Museum des Unternehmens befindet sich auch heute noch dort. Alte Modelle, Einblicke in die Unternehmensgeschichte und faszinierende Prototypen warten darauf, entdeckt zu werden. Allerdings hat die Autostadt heute auch noch vieles mehr zu bieten.

Denn inzwischen ist daraus ein wahrer Vergnügungspark geworden. Ein wahres Paradies für alle Autofans. Erlebnisführung, Schifffahrten und Fahrsicherheitstrainings von den VW-Profis werden ebenfalls angeboten. Und sogar Eislaufen kann man inzwischen in der Autostadt.

Auf keinen Fall sollte man außerdem die Autotürme verpassen. Dort warten bestellte Modelle auf die Auslieferung. Das komplizierte System bei der Sortierung der Autos und dem Abtransport aus den Türmen zu betrachten, ist absolut faszinierend.

Lüneburger Heide

Die Lüneburger Heide ist eines der wunderschönsten Outdoor-Highlights Niedersachsens. Vor allem, da man wilde Heide in Deutschland inzwischen nur noch dort findet, ist ein Besuch der Lüneburger Heide ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Unser Geheimtipp: Am besten plant man den Ausflug für den Frühling. Wenn die Temperaturen wärmer werden und alles zu Blühen beginnt, wird die Lüneburger Heide zum malerischen Anblick.

Wenn es doch ins Ausland gehen soll: Traumurlaub in Dänemark

Von Niedersachsen aus liegt ein wahres Urlaubsparadies nur wenige Autostunden entfernt: Dänemark lädt zu einer unvergesslichen Reise nach Skandinavien ein. Denn schließlich hat das Land noch viel mehr zu bieten als nur leckeres Essen und freundliche Gastgeber. So zum Beispiel die vielen wunderschönen Ferienhäuser, die malerisch an der Küste liegen.

Mit einer solchen Unterkunft genießt man Privatsphäre und Ruhe. Gleichzeitig befindet sich der Strand direkt vor der eigenen Haustür. Und wenn man bei jedem Wetter in Ruhe schwimmen will, dann kann man ein Poolhaus in Dänemark buchen. Eine wunderschöne Unterkunft mit privatem Pool mitten im Urlaubsparadies – was könnte es Besseres geben!

Übrigens: Auch mit dem eigenen Hund kann man problemlos Urlaub in Dänemark machen. Alles, was man dafür braucht, ist ein Heimtierausweis und eine gültige Tollwutimpfung. Beides bekommt man für wenig Geld beim Tierarzt. Und dann steht dem Traumurlaub mit Vierbeiner nichts mehr im Weg!

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2021, 13:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.