Als Zeichen des Wechsels im Amt des Vorsitzenden übergab Michael Rehaag (rechts) das Dienstsiegel an seinen Nachfolger Peter Uslar. Foto: Fischereiverein Grafschaft Hoya

Als Zeichen des Wechsels im Amt des Vorsitzenden übergab Michael Rehaag (rechts) das Dienstsiegel an seinen Nachfolger Peter Uslar. Foto: Fischereiverein Grafschaft Hoya

Landkreis 25.03.2020 Von Die Harke

Uslar sitzt Fischereiverein vor

Michael Rehaag wurde zum Ehrenmitglied

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fischereivereins „Grafschaft Hoya“ in Nienburg noch vor der Corona-Krise. Vorsitzender Michael Rehaag hatte nach insgesamt 24 Jahren sein Amt zur Verfügung gestellt. Ihm folgte Peter Uslar.

Von der Öffentlichkeit gelegentlich zu wenig wahrgenommen habe der Fischereiverein, ein Zusammenschluss von drei Berufsfischern und rund 3500 Angelfischern ganz wesentlich zum Schutz und zur Entwicklung eines gesunden und artenreichen Fischbestandes in den Gewässern des Landkreises Nienburg beigetragen, erklärte Rehaag und dankte allen Petrijüngern für ihre Arbeitseinsätze zur Gewässerpflege, zum Einbringen von Laichhilfen und bei den jährlichen von der Europäischen Union geförderten Besatzmaßnahmen mit Jungaalen in der Weser.

Wahlen: Vorsitzender Peter Uslar, Schriftwart Heinrich Matrian, Obmann der Fischereiaufseher Hartmut Grulke. Michael Rehaag wurde zum Ehrenmitglied.

Zum Artikel

Erstellt:
25. März 2020, 08:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.