Verbandskönig Uwe Hassel (mit Kette) und die Weiteren Plakettensieger mit dem 1. Vorsitzenden Ewald Märtens und Kleinkaliber-Schießwartin Daniela Mußmann. Schützenverband linkes Weserufer

Verbandskönig Uwe Hassel (mit Kette) und die Weiteren Plakettensieger mit dem 1. Vorsitzenden Ewald Märtens und Kleinkaliber-Schießwartin Daniela Mußmann. Schützenverband linkes Weserufer

Marklohe 19.04.2017 Von Die Harke

Uwe Hassel ist Verbandskönig

Schützenverband „linkes Weserufer“ vergab Pokale und Medaillen

Vor kurzem fand auf dem Schießstand in Marklohe das Herren-Wanderpokalschießen und das Schießen um den Titel des Verbandskönig des [DATENBANK=1157]Schützenverbands „Linkes Weserufer“[/DATENBANK] statt. Es nahmen 101 Schützen aus 18 Vereinen teil. Der neue Verbandskönig ist Uwe Hassel vom Schützenverein Pennigsehl erschoss 30 Ring und einen Teiler von 248.

Beim Medaillenschießen, hieraus wurde der Verbandskönig 2017 ermittelt, schossen die 19 Medaillensieger die volle Ringzahl von 30 Ring, der erzielte Teiler entschied über die Platzierung. Es wurde mit dem Kleinkalibergewehr geschossen. „Erfreulich, dass bei der Siegerehrung noch viele Schützen anwesend waren“, schreibt der Schützenverband.

Beim Pokalschießen siegte die Mannschaft des Schützenvereins Sieden mit 148 Ring und Teiler von 3112,6. Tagesbester Schütze wurde Alfred Dankleff vom Schützenverein Wietzen mit 30 Ring und Teiler 199,5.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.