Nienburgs Linda Hörner feierte den nächsten Sieg mit ihren VC-Mädels. Nußbaum

Nienburgs Linda Hörner feierte den nächsten Sieg mit ihren VC-Mädels. Nußbaum

Volleyball 15.11.2016 Von Die Harke

VC Nienburg siegt wieder nach einem 0:2-Rückstand

Volleyball-Landesliga: Die Nienburgerinnen von Trainer Nils Herrlein drehen das Spiel in Garbsen

Die Landesliga-Volleyballerinnen des [DATENBANK=120]VC Nienburg[/DATENBANK] wussten, dass es nach dem Auswärtsspiel in Pyrmont gegen den TSV Stelingen nicht einfacher werden würde. Am Ende sprang nach einem 0:2-Satzrückstand jedoch ein 3:2 (19:25, 19:25, 25:13, 25:23, 15:12)-Sieg für die kampfstarken Nienburgerinnen heraus. Die Mannschaft aus Stelingen spielt seit ein paar Jahren zusammen und hatte vor der Saison nur eine Spielerin abgeben müssen. Von Anfang an setzte sich das Heimteam deutlich ab. Durch individuelle Fehler im Spielaufbau und wenig Druck im VC-Angriff gingen die ersten beiden Sätze an Stellingen.

Wie am vergangenen Spieltag sollte der dritte Satz die Wende bringen. Marthe Nietfeld und Maxi Feske gingen über die Mitte. Jennifer Echtermeier und Nina Gilster spielten über die Außen, Ine Onkes über Diagonale und Lisa Rautenberg fungierte als Zuspielerin. Nicht zuletzt trieb Echtermeier das Team immer wieder nach vorn. Im vierten Satz ließ man den Gegner unnötig nochmal rankommen und zitterte sich zum 25:23-Erfolg.

Im Tiebreak platzte dann endgültig der Knoten und das Team um Lisa Rautenberg fuhr den Sieg ein. VC-Trainer Nils Herrlein: „Klasse Aufschläge, ordentliche Angriffe und starke Blockaktionen und eine hervorragende Zuspielleistung von Lisa Rautenberg haben uns am Ende den Sieg gebracht.Das Team kann stolz sein, sich nach fünf Sätzen gegen einen ehemaligen Verbandsligisten durchgesetzt zu haben.“ DH

VC Nienburg: Beermann, Behrens, Dettmer, Echtermeier, Feske, Gilster, Hörner, Lohmann, Nietfeld, Onkes, Rautenberg.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.