Die Volleyballerinnen des VC Nienburg feiern die Tabellenspitze. Nußbaum

Die Volleyballerinnen des VC Nienburg feiern die Tabellenspitze. Nußbaum

Volleyball 22.11.2016 Von Die Harke

VC Nienburg weiter spitze

Volleyball-Landesliga: Souveräner 3:0-Derbysieg gegen Münchehagen

Die Volleyballerinnen des [DATENBANK=120]VC Nienburg[/DATENBANK] fuhren im Kreisderby gegen die VG Münchehagen/Hagenburg einen deutlichen 3:0-Erfolg (25:7, 25:19, 25:10) ein. Nach dem Sieg in der Loccumer Sporthalle steht das Team von Trainer [DATENBANK=347]Nils Herrlein[/DATENBANK] somit nach sechs Begegnungen ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga. Bereits die Eröffnung der Partie ließ erkennen, wo die Reise hingehen sollte: Starke Aufschläge und eine konsequente Ballverwertung führten den VC schnell zu einem Vorsprung von 14:1. Somit konnte die Mannschaft um Allegra Behrens den ersten Satz souverän mit 25:7 für sich entscheiden.

Den VC-Damen gelang es nochmal die Kräfte zu sammeln

Der zweite Durchgang verlief etwas schleppender. Während es den Nienburgerinnen an Durchschlagskraft fehlte, boten die Gastgeberinnen eine gute Abwehrleistung, sodass es zwischenzeitlich zu langen Ballwechseln kam. Nachdem die VG den Punkteabstand bis auf 18:22 verkürzen konnte, gelang es den VC-Damen nochmal die Kräfte zu sammeln und auch den zweiten Satz auf dem eigenen Konto zu verbuchen.

Mit einer veränderten Aufstellung gewannen die Nienburgerinnen dann auch den dritten Satz deutlich mit 25:10. Insgesamt präsentierten die Nienburgerinnen eine souveräne Mannschaftsleistung und bewiesen wieder einmal, dass sie ein homogenes Team bilden. So war es Herrlein erneut problemlos möglich, jede Spielerin einzusetzen.

Am übernächsten Wochenende empfangen die Nienburgerinnen den Tabellenzweiten SV Hastenbeck sowie den TSV Groß Munzel.

  • VC Nienburg: Behrens, Dettmer, Echtermeier, Feske, Fromme, Gilster, Hörner, Nietfeld, Onkes, Rautenberg.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.