Das Team der Volkshochschule Nienburg freut sich über das neue Programm. VHS Nienburg

Das Team der Volkshochschule Nienburg freut sich über das neue Programm. VHS Nienburg

Landkreis 11.08.2017 Von Die Harke

VHS gibt Entspannungs-Tipps

Die Volkshochschule Nienburg stellt ihr neues Programm vor

Die neuen Programme der Nienburger Volkshochschule liegen ab sofort in vielen Geschäften, Rathäusern, Banken und bei den örtlichen Leitungen kostenlos bereit. „Erstmals ist das gedruckte Programm vollständig in Farbe und dadurch auch deutlich attraktiver gestaltet“, teilt die [DATENBANK=4173]VHS[/DATENBANK] mit. Das VHS-Team hat am Donnerstag das Angebot vorgestellt und einige Highlights benannt. So ist auch in diesem Jahr eine besondere Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, 30. August, um 19 Uhr im VHS-Haus geplant: Der bekannte „Barfußarzt“ Frank Jester spricht über „Gesundheit ist machbar“ und verrät, wie man länger jung und vital bleiben kann, auch ohne einmal von Nord nach Süd barfuß durch Deutschland zu laufen, wie er es tat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es ist eine Abendkasse eingerichtet.

In den einzelnen Programmbereichen gebe es weitere lohnenswerte Veranstaltungen, so seien Erstwähler zu einer Multimedia-Präsentation über die Demokratie und das Wahlsystem eingeladen, heißt es.

Bei der Kooperation mit dem Kreismedienzentrum bilden in diesem Semester Filme und Videos den Schwerpunkt. Die Weiterbildung im Rahmen des VHSConcept-Programms „Pädagogische Mitarbeitende an Grundschulen“ ist wegen der großen Nachfrage wieder im Programm.

Und in Kooperation mit dem Fachdienst Kindertagespflege des Landkreises bietet die VHS einen weiteren Qualifizierungskurs zur Kindertagespflege an, der am Mittwoch, 30. August, startet. Einige Plätze sind noch frei. Infos gibt es bei Belinda Schomann unter (05021) 967648.

Im Bereich Kulturelle Bildung bietet die VHS besondere Highlights. Hierzu zählt insbesondere die Veranstaltung im [DATENBANK=1690]Estorfer Scheunenviertel[/DATENBANK] „Bunte Färbung“ in Kooperation mit dem Heimatverein am Sonntag, 10. September, von 10 bis 17 Uhr, gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte.

Im Gesundheitsbereich werden neue Bildungsurlaube „Gelassener und beweglicher durch den Lebensalltag“ und „Fit for work-Ressourcen stärken“ angeboten.

In der beruflichen Bildung wird neben Bewerbungstraining, Telefontraining und Projektmanagement erstmals auch ein Coaching für Führungskräfte und Nachwuchskräfte angeboten. Die VHS konnte dafür nach eigenen Angaben eine erfahrene Personaltrainerin gewinnen.

Im Sprachenbereich werden wieder viele Fremdsprachen angeboten, Dänisch ist neu dazugekommen.

Bei den Angeboten, die sich hauptsächlich an geflüchtete Menschen richten, sei nach wie vor eine große Nachfrage zu verzeichnen, derzeit laufen vier allgemeine und fünf Integrationskurse mit Alphabetisierung. Sehr gut angenommen würden für alle neuen Teilnehmenden die festen Beratungszeiten, immer mittwochs und freitags vormittags mit Unterstützung der Integrationsberatung der [DATENBANK=2966]AWO[/DATENBANK].

Zwei neue Deutsch-Kurse auf unterschiedlichen Niveaus speziell für Flüchtlinge sind ab Montag, 28. August, geplant. Der Unterricht umfasst jeweils 300 Stunden. Eine Infoveranstaltung mit Anmeldemöglichkeit findet am 24. August um 10 Uhr im VHS-Haus statt.

Information, Beratung und Einstufung in weitere Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ wird am Montag, 19. September, um 18 Uhr im VHS-Haus; kostenlos und ohne Anmeldung für alle Interessierten angeboten.

„Es lohnt sich also, das neue Programm nach passenden Angeboten zu durchstöbern, denn hier konnten nur einige wenige stellvertretend genannt werden“, heißt es abschließend von der VHS.

Alle Kursangebote können auch auf der Homepage www.vhs-nienburg.de eingesehen und gebucht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.