Sechs Sportler der neuen Jiu-Jitsu-Sparte des MTV Nienburg. MTV Nienburg

Sechs Sportler der neuen Jiu-Jitsu-Sparte des MTV Nienburg. MTV Nienburg

Jiu-Jitsu 23.02.2017 Von Die Harke

Valeriy Baron sahnt Niedersachsen-Titel im Jiu-Jitsu ab

Erstmalig haben sich sechs Sportler der noch jungen Jiu-Jitsu-Sparte des [DATENBANK=71]MTV Nienburg[/DATENBANK] bei einem Turnier in der Disziplin Bodenkampf mit anderen Kämpfern gemessen. Da der „Löwen-Cup“, ausgerichtet vom SC Twistringen, ihr erster Wettkampf war, wurden die angestrebten Ziele „bloß nicht Letzter werden“ von Anfang an recht niedrig angesetzt. Das Turnier gilt als offene Niedersachsenmeisterschaft im Bodenrandori. Gekämpft wurde in verschiedenen Gewichts- und Altersklassen. Die Wettkämpfer stammten alle aus verschieden, artverwandten Sportarten wie Judo, Brazilian Jiu-Jitsu oder dem traditionellen Jiu-Jitsu und waren aus ganz Niedersachsen angereist.

Diese Gegebenheit hat den Teilnehmern viel Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen abverlangt. Nach etlichen interessanten und aufregenden Kämpfen mit teils sehr knappen Ergebnissen haben sich drei MTV-Jiu-Jitsuka einen Platz auf dem Treppchen erkämpfen können. Bei den Junioren bis 79 Kilogramm freute sich Marcus Winschel über Platz drei. In den Seniorenklassen bis 80 kg errang Arif Music den zweiten Platz. In der offenen Klasse ab 100 kg setzte sich Valeriy Baron letztlich durch und holte den Titel nach Nienburg.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.