Vanessa Seravalle aus der 6a vertritt nun die OBS-Z Nienburg beim Kreisentscheid. OBS-Z

Vanessa Seravalle aus der 6a vertritt nun die OBS-Z Nienburg beim Kreisentscheid. OBS-Z

Nienburg 09.12.2017 Von Die Harke

Vanessa Servalle ist Schulsiegerin

Zum ersten Mal Vorlesewettbewerb an der OBS-Z Nienburg

Zum ersten Mal fand an der [DATENBANK=3656]Oberschule Nienburg[/DATENBANK] der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Lautes Lesen ist ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung von Lesekompetenz.

Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung. Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen Lesefreude und Lesemotivation, so die Organisatorinnen und Organisatoren des Wettbewerbs.

Alle Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichen Deutschkursen des 6. Jahrgangs waren eingeladen ihr Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen. Die Deutschlehrkräfte hatten dann die Qual der Wahl, aus jedem Kurs drei Teilnehmer zum Wettbewerb zu schicken. Diese trafen sich Anfang Dezember und lasen einen Ausschnitt aus ihrem Lieblingsbuch einer Juri bestehen aus Frau Eggers, Frau Surdik und Frau Känner vor.

Nach der feierlichen Begrüßung durch Schulleiter Helferich ging es los. Die Jury und die Zuhörer lauschten gespannt den gelungenen Lesebeiträgen. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten dabei eine hervorragende Leseleistung und hatten den Applaus mehr als verdient. In einer kurzen Pause musste die Jury, dann die Klassensieger auswählen.

Klassensieger wurden: Vanessa Seravalle (6a) mit „Die Vögel des Feuers“ von Astrid Vollenbruch; Darina Berse (6b) mit „Mein kleiner Horrortrip“ von James Petterson; Aylin Akbas (6c) mit „Ich einfach unverbesserlich“ sowie Marlon Hesse (6d) mit „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün

Die Klassensieger mussten dann noch einen fremden Text lesen. Auch hierbei lagen alle vier Teilnehmenden dicht beieinander.

Besonders überzeugen konnte am Ende wiederum Vanessa Seravalle aus der 6a, die damit Schulsiegerin wurde.

Die Klassensieger erhielten einen kleinen Preis und Vanessa als Schulsiegerin einen Gutschein von der „Bücherbutze“. Sie wird nun die Schule beim Kreisentscheid vertreten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.