Berlin 07.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Verbraucherzentralen fordern Nachbesserungen beim Klimapaket

Die Verbraucherzentralen fordern Nachbesserungen am Klimapaket der großen Koalition. „Es schützt das Klima nicht ausreichend und ist zudem sozial unausgewogen“, sagte der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. So sei die geplante Senkung der EEG-Umlage zur Förderung des Öko-Stroms unzureichend. „Ein Durchschnittshaushalt würde dadurch im Jahr 2021 ganze neun Euro einsparen. Das reicht nicht einmal für einen Kinobesuch für zwei Personen“, sagte Müller.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2019, 07:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.