Karlsruhe 12.07.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Verfassungsbeschwerde von Claudia Pechstein wegen Sperre erfolgreich

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein bekommt doch noch eine Chance, wegen ihrer zweijährigen Dopingsperre Schmerzensgeld und Schadenersatz durchzusetzen. Das Bundesverfassungsgericht hat ein Urteil des Bundesgerichtshofes von 2016 aufgehoben, wie es am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. Pechsteins Prozess gegen die Internationale Eislauf-Union (ISU) kann damit vor dem Münchner Oberlandesgericht fortgesetzt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2022, 09:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.