Verkehrssicherheitswochen der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. Foto: Polizei Nienburg

Verkehrssicherheitswochen der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. Foto: Polizei Nienburg

Landkreis 30.01.2020 Von Die Harke

Verkehrssicherheitstage der Polizei

„Kommen Sie sicher an“ ist das Motto in der ersten Februarwoche

Verstärkte Verkehrskontrollen mit Blick auf die Sicherheit hat die Polizei für die kommende Woche angekündigt. Aktuelle Zahlen und der Verlauf der vergangenen Jahre bestätigten die Zunahme von Verkehrsunfällen auf Grund zu hoher Geschwindigkeit oder nicht situationsgerechter Fahrweise, teilt die Inspektion Nienburg/Schaumburg dazu mit.

„Ob es die Benutzung eines Smartphones, der nicht angelegte Sicherheitsgurt oder gar der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln ist – Das Risiko, durch ein solches Fehlverhalten bei einem Unfall schwer verletzt oder sogar getötet zu werden, steigt überproportional“, heißt es weiter.

Im Zeitraum vom 3. bis zum 9. Februar wird die Polizei im Rahmen einer Verkehrssicherheitswoche deshalb zu diesen Themen verstärkt kontrollieren. Dabei sollen die betroffenen Verkehrsteilnehmer nicht ausschließlich gebührenpflichtig verwarnt, sondern auch für die möglichen schwerwiegenden Folgen ihres Fehlverhaltens sensibilisiert und damit zu einer dauerhaften Verhaltensänderung angeregt werden.

Auch Zweiradfahrer können sich auf verstärkte Kontrollen einstellen, da gerade diese Risikogruppe besonders gefährdet sei. Selbst bei weniger schwerem Unfallgeschehen, seien die körperlichen Unfallfolgen meist gravierend.

Bei der Polizei Stadthagen sollen es Verkehrssicherheitswochen geben – vom 4. bis zum 26. Februar.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 17:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.