Verkehrssicherheitswoche der Polizei Stolzenau

Verkehrssicherheitswoche der Polizei Stolzenau

Vom 19. bis zum 23. April steht bei der Polizei Stolzenau die Verkehrssicherheit im Fokus. Foto: Racle Fotodesign - stock.adobe.com

Die Polizei Stolzenau führt nächste Woche, im Zeitraum vom 19. bis 23. April 2021, zum wiederholten Mal mit verstärkten Kräften eine Verkehrssicherheitswoche durch.

Die Beamten des Einsatz- und Streifendienstes werden dabei von der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion sowie von der Bereitschaftspolizei unterstützt. Ziel der Verkehrssicherheitswoche ist die Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmenden für gefährliche Situation im Straßenverkehr und die Erhöhung der Verkehrssicherheit und Senkung der Unfallzahlen.

Dabei verfolgen die Beamten vorrangig zwei Ziele: Bei vielen Unfällen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Stolzenau war überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit Ursache für einen Unfall. Getreu dem Motto „Rot für Raser“ müssen sich die Verkehrsteilnehmenden in dieser Woche auf vermehrte Geschwindigkeitsmessungen einstellen.

Die Beamten richten ihren Fokus zudem auf Radfahrende. Unter dem Titel „Ein Rad(t) fürs Zweirad: Sichtbarkeit bringt Sicherheit“ überprüfen sie die Verkehrssicherheit von Fahrrädern. Aber auch das Fehlverhalten sowohl gegenüber als auch von Radfahrenden soll konsequent geahndet werden.

Im Anschluss an die Verkehrssicherheitswoche wird eine Gesamtstatistik veröffentlicht.