Melbourne 29.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Verletzter Murray sagt Teilnahme an Australian Open ab

Der dreimalige Grand-Slam-Champion Andy Murray hat seine Teilnahme an den Australian Open der Tennisprofis wegen einer hartnäckigen Beckenverletzung abgesagt. In einer Mitteilung auf der Turnier-Webseite äußerte sich der 32-jährige deprimiert: „Ich habe so hart gearbeitet, um mich in die Lage zu bringen, auf Top-Niveau zu spielen - und bin unheimlich enttäuscht, nicht im Januar in Australien spielen zu können.“ Murray hatte sich die Verletzung beim Davis-Cup-Einsatz für Großbritannien im November zugezogen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2019, 03:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.