Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes suchten ihren Patienten zunächst vergeblich. Symbolfoto: thomasp24 - stock.adobe.com

Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes suchten ihren Patienten zunächst vergeblich. Symbolfoto: thomasp24 - stock.adobe.com

Steyerberg 10.10.2021 Von Thomas Glauer

Vermisstensuche schnell beendet

Zu einer Personensuche wurden am Sonntag um 17.51 Uhr die Angehörigen der Ortsfeuerwehr Steyerberg in die Hirschberger Straße gerufen.

Kurz zuvor war der Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug zu einem medizinischen Notfall gerufen worden. Jedoch konnten diese Kräfte den Patienten nicht auffinden. Um keine Zeit zu verlieren, forderten diese die Feuerwehr nach. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs der Feuerwehr wurde die Person jedoch gefunden, sodass der Einsatz der Feuerwehr beendet werden konnte.

Vor Ort waren sechs Kräfte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, weitere elf Kräfte warteten im Feuerwehrhaus in Bereitstellung.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2021, 20:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.