Der schwedische Verteidigungsattaché, Oberst im Generalstab Håkan Hedlund (rechts), und der Kommandeur des Multinational CIMIC Command, Oberst Andreas Timm. Foto: MN CIMIC Cmd

Der schwedische Verteidigungsattaché, Oberst im Generalstab Håkan Hedlund (rechts), und der Kommandeur des Multinational CIMIC Command, Oberst Andreas Timm. Foto: MN CIMIC Cmd

Langendamm 07.03.2020 Von Die Harke

Verteidigungsattaché zu Gast

Experten diskutierten Möglichkeiten schwedisch-deutscher CIMIC-Zusammenarbeit

Der schwedische Verteidigungsattaché, Oberst im Generalstab Håkan Hedlund, war zu Gast im Multinational CIMIC Command (MN CIMIC Cmd) in Langendamm. Gemeinsam mit dessen Kommandeur, Oberst Andreas Timm, beriet er Möglichkeiten einer zukünftig engeren Kooperation zwischen Schweden und Deutschland im Bereich CIMIC. Das steht für Civil-Military Cooperation, übersetzt Zivil-Militärische Zusammenarbeit.

Oberst Timm präsentierte dem Gast eine moderne Infrastruktur in der Clausewitz-Kaserne, die gleichermaßen für militärisches Training, für Lehre und Ausbildung, für konzeptionelle Weiterentwicklung der Fachaufgabe CIMIC als auch für internationale Kooperationspartner bestens aufgestellt sei. „Ein Pfund, mit dem sich wuchern lässt“, so Timm.

Zum Abschluss wurde dem Gast die Nienburger Altstadt gezeigt. Oberst Hedlund zeigte sich von dem historischen Stadtkern und der gemütlichen Atmosphäre sehr angetan.

Das Rahmennationenkonzept der NATO sieht vor, dass sich einzelne europäische Mitgliedstaaten auf bestimmte militärische Fähigkeiten spezialisieren und andere Mitgliedstaaten davon profitieren. Für CIMIC hat Deutschland die führende Rolle übernommen, Schweden ist eine der Partnernationen. Zentrale Dienststelle ist in Nienburg. Seine Bedeutung weit über Europa hinaus wird mit der CIMIC-Großübung „Joint Cooperation“ demonstriert, die jedes Jahr im Herbst mit breiter internationaler Beteiligung rund um Nienburg stattfindet – 2020 bereits zum zehnten Mal.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2020, 10:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.