VfB Stolzenau vergibt Sportabzeichen

VfB Stolzenau vergibt Sportabzeichen

Beim VfB Stolzenau wurden wieder Sportabzeichen vergeben. Foto: VfB Stolzenau

Für gewöhnlich werden beim VfB Stolzenau die Urkunden für das Sportabzeichen an die Absolventen im Rahmen der Mitgliederversammlung, die üblicherweise Anfang März stattfindet, übergeben. Doch diese findet in diesem Jahr coronabedingt erst zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Die langjährige Sportabzeichen-Koordinatorin im VfB, Erika Klijnstra, hat es sich deshalb nicht nehmen lassen, zu Ostern die Urkunden persönlich an die Haustür zu bringen und mit einem Osterei zu versüßen.

Stellvertretend für alle Absolventen sei hier die Familie Bröckelmann/Gaastra erwähnt, die das Sportabzeichen über drei Generationen abgelegt hat (siehe Foto): Willi und Marlis Bröckelmann mit Tochter Sandra (Schwiegersohn Tjaerk fehlt) und den Enkelkindern Leni und Ellen.

Der Vorstand des VfB gratuliert allen Sportabzeichen-Absolventen und bedankt sich bei der Übungsleiterin Erika Klijnstra, die trotz Corona im Rahmen des Hygienekonzeptes für das Training und die Prüfungen gesorgt hat. Außerdem hoffen die Verantwortlichen, dass die Sportabzeichenübergabe im nächsten Jahr wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Was eben auch bedeutet, dass irgendwann in diesem Jahr wieder die Möglichkeit bestehen wird, Sport in Gruppen durchzuführen.