Die erfolgreichen Vorleser. Grundschule Drakenburg

Die erfolgreichen Vorleser. Grundschule Drakenburg

Drakenburg 06.04.2017 Von Die Harke

„Viel Freude und Begeisterung beim Lesen“

Gemeinsamer Vorlesewettbewerb der Grundschulen Drakenburg, Haßbergen und Heemsen / Preise für die Erstplatzierten

Bereits zum dritten Mal trafen sich kurz vor den Osterferien die [DATENBANK=374]Grundschulen Drakenburg[/DATENBANK], [DATENBANK=3929]Haßbergen[/DATENBANK] und [DATENBANK=1195]Heemsen[/DATENBANK], um einen gemeinsamen Vorlesewettbwerb auszutragen. Dazu schreibt die Grundschule Drakenburg in einer Pressemitteilung: „Kurz zuvor hatten die drei Grundschulen einen schulinternen Leseentscheid durchgeführt und die jeweils zwei besten Leser der Klassen 2 bis 4 ermittelt. Die jeweiligen Sieger trafen sich nun zum großen Finale, das in diesem Jahr die Grundschule Drakenburg ausrichtete.

Jedes Kind musste der dreiköpfigen Jury zunächst einen selbstständig vorbereiteten Text vorlesen und bekam anschließend noch einen unbekannten Text. Bewertet wurden hierbei Lautstärke, Betonung, Tempo und die Lesepausen.

Die Vorfreude auf diesen Tag war riesig und die Kinder fieberten ihm mit Herzklopfen entgegen.

Alle Vorleser zeigten sich bestens vorbereitet und machten es der Jury nicht leicht.

So zeigten sich alle Vorleser bestens vorbereitet und machten es der Jury, die aus [DATENBANK=1271]Gero Sommerfeld[/DATENBANK] (Drakenburg), Gaby Ziega-Wand (Haßbergen) und Birgit Cordes-Schröder (Heemsen) bestand, nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. „Eigentlich seid ihr alle schon Sieger, denn ihr habt es bis in diese Endrunde geschafft und uns gezeigt, wie viel Freude und Begeisterung das Lesen verbreiten kann“, resümierte das Drakenburger Organisationsteam.

Die drei Erstplatzierten erhielten schöne Preise in Form von Urkunden, Büchergutscheinen oder einem Leselöwen. Siegerin der zweiten Klassen wurde Jara Gehle, Zweite wurde Lina-Shalia Zipfel, Dritte Thea Ahrens. Im dritten Jahrgang war Linnea Deike besonders erfolgreich, gefolgt von Charleen Wandmacher und Collin Ahrens. Spitzenreiter bei den 4. Klassen war Enie Meyer, die Neele Heidorn und Jo-Ann Helfers auf die Plätze zwei und drei verwies.

Auch im nächsten Jahr soll dieser Leselöwen-Vorlesewettbewerb wieder fortgesetzt werden. Das haben die Grundschulen bereits in der Pressemitteilung angekündigt.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.