In diesem Jahr ist am „Vatertag“ alles anders. Foto: Pixabay

In diesem Jahr ist am „Vatertag“ alles anders. Foto: Pixabay

Landkreis 20.05.2020 Von Holger Lachnit

Viel Spaß beim „Vatertag“

Morgen ist wieder „Vatertag“. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Nur Angehörige von maximal zwei Haushalten dürfen gemeinsam unterwegs sein. Und sie müssen dabei auch den Mindestabstand von eineinhalb Metern einhalten. Die Polizei hat angekündigt, dies streng zu kontrollieren.

Spontane Touren zu den Lieblings-Ausflugszielen sind tabu: Wer in der Gastronomie einkehren möchte, muss sich anmelden. Dennoch sollte sich niemand den Spaß an einer kleinen „Vatertags“-Tour verderben lassen. Schließlich kann jede(r) trotz der Corona-Pandemie unterwegs sein. Und wer seine Tour plant, bekommt bestimmt auch heute noch einen Platz in einer der vielen Gaststätten im Landkreis Nienburg.

Vielleicht liegt ja in der Krise auch eine Chance: Weil aller Voraussicht nach keine Horden von angetrunkenen jungen Leuten unterwegs sein werden, besteht eine realistische Möglichkeit, dass es morgen gesitteter und friedlicher zugehen wird als in den vergangenen Jahren.

Genießen Sie einen entspannten Himmelfahrtstag, vor allem aber: Bitte bleiben Sie gesund!

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.