02.12.2012

Viele Besonderheiten beim Adventsmarkt im Kreuzgang des Klosters

Gestern war das Kloster Loccum Ziel zahlreicher Besucher, denn es fand zum zehnten Mal der Adventsmarkt im Kreuzgang des Klosters und im Innenhof statt. Viele große und kleine Besonderheiten gab es nicht nur zu bestaunen, sondern auch zu kaufen: von Türkränzen, Adventsgestecken, eine neuerstellte Adventsmappe in der alles mögliche zum Advent zu lesen ist, bis hin zu Glühwein und Calvadospunsch gab es vieles zu entdecken. Den gesamten Nachmittag gab es im Kapitelsaal Musik und Gesang zu erleben – Gitarren, Geigen, Flöten, Posaunen und zum ersten Mal das neue Jugendprojekt der Gemeinde: „Young People Loccum-Tanz“, Theater, Gesang. Ein Bücherstand der Altpapiergruppe i.R. mit einer Riesenauswahl sorgte für Nachschub beim Leseratten-Futter. Der Adventsmarkt im Kloster endet gestern um 18 Uhr mit der Hora. Heute findet in Loccum die feierliche Wiedereinweihung der Stiftskirche statt. Foto: Reckleben-Meyer

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.