Blick ins voll besetzte Restaurant. Seniorenbeirat

Blick ins voll besetzte Restaurant. Seniorenbeirat

Nienburg 05.05.2017 Von Die Harke

Viele Gäste beim Tanzcafé

Nienburger Seniorenbeirat freut sich über gute Beteiligung

Zum dritten Musik- und Tanzcafé, zu dem die Stadt Nienburg und der [DATENBANK=1207]Seniorenbeirat[/DATENBANK] alle Seniorinnen und Senioren eingeladen hatte – kamen zur Freude der Organisatoren über 90 interessierte und gut gelaunte Gäste, die schon zu Beginn des Nachmittags für einen stimmungsvollen Auftakt dieser gut besuchten Veranstaltung im [DATENBANK=534]Restaurant „Am Bürgerpark[/DATENBANK]“ sorgten. Auch [DATENBANK=1]Bürgermeister Henning Onkes[/DATENBANK] freute sich über die vielen Gäste und wies in seiner Begrüßungsrede darauf hin, dass die Stadt in diesem Jahr nur eine Veranstaltung für Senioren finanziell unterstützt. Aber der Seniorenbeirat hätte schon angekündigt, mit Spendengeldern ein weiteres Tanzcafé zu organisieren.

Für die Gestaltung der Veranstaltung konnte auch diesmal wieder der Musiker Oliver Kent engagiert werden, der mit seiner Livemusik den Nachmittag begleitete und auch gerne Wünsche erfüllte. Nach der Stärkung mit Kaffee und leckerem Kuchen füllte sich schnell die Tanzfläche mit den begeisterten Seniorinnen und Senioren.

Es wurde an den Tischen geschunkelt und gesungen, denn es kamen auch viele Gäste, um die Musik zu hören und die ausgelassene Stimmung zu genießen. Die Organisatoren freuten sich ganz besonders darüber, dass aus zwei Seniorenheimen eine größere Gruppe von Bewohnerinnen und Bewohnern teilnahm und dass nicht nur Paare, sondern auch viele Einzelpersonen das Tanzcafé besuchten.

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich die Vorsitzende des Seniorenbeirates, Rosel Wandmacher, bei den vielen Besucherinnen und Besuchern, dass sie durch ihre fröhliche und ausgelassene Stimmung zum guten Gelingen dieses Nachmittages beitrugen. Sie versprach eine Wiederholung dieser Veranstaltung im September. Dennoch bedauerten viele Gäste, dass dieses Tanzcafé nicht noch öfter stattfindet. Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Sierra Madre“ ging eine stimmungsvolle Feier zu Ende.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.