Viele Medaillen für SG und MTV

Viele Medaillen für SG und MTV

Das Podest bei den Jungen der Altersklasse U13. Foto: Reichstein

Die SG Pennigsehl/Liebenau richtete eine offene Kreisrangliste im Einzel und Mixed aus. Das Turnier für die Altersklassen U9 bis U19 war mit fast 70 Teilnehmern in der Pennigsehler Sporthalle gut besucht. Neben dem MTV Nienburg und den Gastgebern hatten auch sieben auswärtige Vereine gemeldet.

Insbesondere die beiden Kreis-Nienburger Vereine nutzten die Gelegenheit, um neuen Talenten Wettkampferfahrung zu ermöglichen. Bei der SG feierten Janne Hartung und Lena Henke in der U11 ihre ersten Turniersiege. Lasse Hiller belegte den dritten Platz.

Nele Linderkamp (Dritter) und Linus Palatzky (Zweiter) mischten in der U17 ebenfalls oben mit. Auch Lärke Busch durfte als U11-Spielerin mit Rang zwei in der U13-Gruppe sehr zufrieden sein. Patricia-Aurelia Pop wurde in der U15 Dritte. Im SG-internen Mixed der U13 behaupteten sich Felix Heckelt/Lärke Busch vor Janne Hartung/Finja Begemann und Moritz Heckelt/Lena Henke.

Die Nienburger fuhren ebenfalls einige Medaillen ein: Elias Kranz spielte bei den Jungen U11 ein starkes Turnier; er holte Silber. Leni Scheffel gewann im Mädcheneinzel U13, bei den Jungen standen Faris Huric, Florian Jentsch und Kjell Ballweg auf den ersten drei Podestplätzen. In der U17 kamen Noah Seol und Budh Sa Keo Boun Khoune, die zwei Altersklassen übersprangen, ins Halbfinale, Noah holte Bronze.

Zu den erfolgreichsten Spielern avancierten Jan Wilewald und Cattareya Paschke. In der U19 gewannen sie gemeinsam zunächst die Mixedkonkurrenz, zudem holten sie die Einzel-Titel. Bei den Herren folgte auf Platz zwei Martin Schmidt. Weitere Titel für den MTV holte Lara Sargsyan in der U15. Im Endspiel traf sie auf ihre Vereinskollegin Kyra Murschel. Lejla Huric siegte im U17-Einzel.

Im Einzel der U15 hatte der MTV mit Tom Martens und Mathis Werner gleich zwei Jungen ins Rennen geschickt. Am Ende landete Tom vor Mathis auf Rang zwei.