Legten das Sportabzeichen ab: Christine Winter, Sabine Kohlmeyer, Birgit Steinkamp, Manuela und Klaus Kretschmer (vorne von links). Wolfgang Kehlbeck, Martin und Tanja Seelhorst, Ivonne Gerling, Ulrich Feldmann, Michael Schriefer, Romy Lauter, Horst Häseker, Lars und Martina Kuhn und Regina Gosewehr (hinten von links). Foto: Heile

Legten das Sportabzeichen ab: Christine Winter, Sabine Kohlmeyer, Birgit Steinkamp, Manuela und Klaus Kretschmer (vorne von links). Wolfgang Kehlbeck, Martin und Tanja Seelhorst, Ivonne Gerling, Ulrich Feldmann, Michael Schriefer, Romy Lauter, Horst Häseker, Lars und Martina Kuhn und Regina Gosewehr (hinten von links). Foto: Heile

Nordel 21.10.2020 Von Die Harke

Viele Sportskanonen in Nordel

MTV gibt Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze aus

Kürzlich wurden einigen Vereinsmitgliedern des MTV Nordel sowie aktiven Sportlern das Sportabzeichen verliehen. In diesem Jahr ohne große Öffentlichkeit, denn das Sportfest des MTV musste abgesagt werden. So wurde im Rahmen eines Ortstermins im Vereinsheim durch die Vorsitzende Martina Kuhn die Verleihung vorgenommen und gleich eine Menge Sportskanonen geehrt.

2020 hatte der Verein alle Sportbegeisterten dazu eingeladen, das Sportabzeichen abzulegen. Das kann jeder, ganz nach den individuellen Neigungen und Stärken, jährlich absolvieren. So konnten sich folgende Sportler für das Sportabzeichen in Gold qualifizieren: Meike und Ulrich Feldmann, Ivonne Gerling, Regina Gosewehr, Horst Häseker, Wolfgang Kehlbeck, Sabine Kohlmeyer, Lars und Martina Kuhn, Romy Lauter, Michael Schriefer, Martin Seelhorst, Christine Winter und Simone Winter Lohstroh.

Das Sportabzeichen Silber erreichten: Klaus Kretschmer, Tanja Seelhorst und Birgit Steinkamp.

Und folgende Sportler meisterten das Sportabzeichen in Bronze: Olga Barg und Manuela Kretschmer.

Aufgrund der positiven Resonanz der vergangenen Auflagen wird der MTV Nordel auch im kommenden Jahr wieder die Möglichkeit anbieten, das Sportabzeichens abzulegen. Auch einige Krankenkassen honorieren im Rahmen ihres Bonusprogramms die Teilnahme und den Abschluss eines anerkannten Sportabzeichens. Auch dieser Hintergrund könnte, neben dem persönlichen Fitnessgedanken, ein Anreiz sein, sich im nächsten Jahr dieser Herausforderung zu stellen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.