Der neue Vorstand des Rassekaninchenzuchtvereins F95 Nienburg. Kaninchenzuchtverein Nienburg

Der neue Vorstand des Rassekaninchenzuchtvereins F95 Nienburg. Kaninchenzuchtverein Nienburg

nienburg 20.02.2017 Von Die Harke

Viele gute Bewertungen für die Tiere

Rassekaninchenzuchtverein F 95 Nienburg blickte auf erfolgreiches Jahr zurück

Auf ein erfolgreiches Zuchtjahr blickte der Vorsitzende des [DATENBANK=234]Rassekaninchenzuchtvereins F 95 Nienburg[/DATENBANK], Erik Büscher, bei der Jahreshauptversammlung zurück. Herausragend waren die Landesmeister-Titel von Udo Dietrich mit Rexkaninchen Havanna, Gerald Heidel mit Farbenzwergen luxfarbig, Jörg Stünkel mit Kleinschecken schwarz-weiß, sowie Kleinschecken havanna-weiß und Büscher selbst mit den Rassen „Englische Schecken schwarz-weiß“ und „Farbenzwergen japanerfarbig“ auf der Landesverbandsschau in Nienburg. Landesvizemeister wurde Stephan Münzberg mit Hellen Großsilbern. Auch auf der zweiten Kreisverbandsschau Leine-Weser mit angeschlossener Vereinsschau des F 95 in Erichshagen-Wölpe, erzielten einige Züchter hervorragende Ergebnisse. Kreismeister wurden unter anderem Erik Büscher mit „Englischen Schecken schwarz-weiß“ und Nina Gerberding-Meyer mit Rexkaninchen castor. Stephan Münzberg stellte in der Jungtierabteilung die beste Zuchtgruppe.

Dabei beteiligten sich die Züchter nicht nur auf örtlichen Schauen. Unter anderem stellte Udo Dietrich auf der Allgemeinen Niedersächsischen Kaninchenschau in Osnabrück sehr erfolgreich aus. Mit Rexkaninchen Havanna holte er dort den Titel des Niedersachsenmeisters.

Zahlreiche weitere Veranstaltungen prägten das vergangene Jahr, wobei die Kreisverbandsschau mit angeschlossener Vereinsschau wohl ein Höhepunkt war. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und haben großen Anklang gefunden, teilt der Verein mit.

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Wahlen des Vorstandes. In ihren Ämtern bestätigt wurden Erik Büscher sowie der 2. Vorsitzende und Jugendwart Andreas Stelling, Simone Lässig (Kassiererin), Friedrich-Wilhelm Gerberding-Meyer (Zuchtbuchführer), Michael Büscher (Tätowierer), Gerald Heidel (Gerätewart), Stephan Münzberg (Schriftführer) und Nicole Gerberding-Meyer (EDV-Beauftragte), die jetzt auch den Posten der Obfrau für Schulungen übernimmt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Timo Freßonke, der zukünftig für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich sein wird.

Durch eine Neuaufnahme und einen Wechsel aus der Jugend in den Hauptverein zählt der Verein 62 Mitglieder. Die Jugendgruppe besteht aus drei Jungzüchtern.

Auch für dieses Jahr sind zahlreiche Veranstaltungen geplant. Gesellige Zusammenkünfte an den Stallungen der Züchter, Mitgliederversammlungen und eine Tischbewertung stehen im Terminkalender. Aber die größten Ereignisse werden mit Sicherheit das 90-jährige Vereinsbestehen und die Gemeinschaftsschau mit F 173 Neustadt am Rübenberge am 4. und 5. November in Erichshagen-Wölpe sein.

Außerdem wollen die Mitglieder ihre diesjährige Zucht wieder auf diversen Ausstellungen präsentieren, etwa auf der im Dezember stattfindenden Bundes-Kaninchenschau in Leipzig. Dazu hoffen sie auf ein ebenso erfolgreiches Abschneiden wie im abgelaufenen Jahr.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.