Jenny Kolwe, Helga Tangermann und Helena Heinz (von links). Foto: Gemeinde Hilgermissen

Jenny Kolwe, Helga Tangermann und Helena Heinz (von links). Foto: Gemeinde Hilgermissen

Hilgermissen 14.09.2020 Von Horst Achtermann

Vieles ist noch ungewiss

Dank an Jenny Kolwe und Dirk Bösche für die „Ferienkiste“

In Corona-Zeiten fällt es jedem Gremium schwer, Termine festzuschreiben. So war es auch am Mittwoch im Kulturausschuss der Gemeinde Hilgermissen im Gasthaus „Zur Post“ in Eitzendorf. Fast der gesamte Rat war im Kulturausschuss unter Leitung von Helga Tangermann vertreten, teilt Carola Cordes aus der Verwaltung mit.

Wie von der Verwaltung empfohlen, wird die Weihnachtsfeier im Seniorenheim „Kastanienhof“ in diesem Jahr ausfallen. Geschenkpäckchen wird es jedoch geben, und die sollten nach Anregung von Rainer Fellermann in einem musikalischen Rahmen übergeben werden.

Jenny Kolwe hat, wie in den letzten Jahren immer, die „Ferienkiste“ mit digitaler Unterstützung von Dirk Bösche organisiert. 180 Kinder aus vier Ortsteilen nahmen teil, 650 Tüten wurden an einem Tag verteilt. Dafür gab es einen Blumenstrauß für Jenny Kolwe und Gutscheine auch für Dirk Bösche durch Helga Tangermann. Dank gab es auch für die Unterstützung aus der Verwaltung an Helena Heinz.

Der Leseabend im Kindergarten „Gänseblümchen“ mit Tim Stegemann ist abgesagt, und ob der „Tag des Ehrenamtes“ im Jahr 2021 stattfindet, sei nicht vorhersehbar. Auch über die Ausgabe eines Veranstaltungskalenders 2021 für Hilgermissen ist noch nicht entschieden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2020, 05:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.