Landrat Detlev Kohlmeier, Vorsitzender des Landschaftsverbandes Weser-Hunte (Zweiter von links), besuchte am Donnerstagmorgen die Jurorinnen und Juroren (von links) Jochen Ruopp, Ronja Landtau, Olga Suin de Boutemard sowie Matthias Tofaute. Landschaftsverband Weser-Hunte

Landrat Detlev Kohlmeier, Vorsitzender des Landschaftsverbandes Weser-Hunte (Zweiter von links), besuchte am Donnerstagmorgen die Jurorinnen und Juroren (von links) Jochen Ruopp, Ronja Landtau, Olga Suin de Boutemard sowie Matthias Tofaute. Landschaftsverband Weser-Hunte

Landkreis 27.04.2019 Von Die Harke

Vielfältige Werke zum Thema „Zukunft“

1. Jugendkunstpreis: Sonntag Preisverleihung im Nienburger Theater

Der Landschaftsverband Weser-Hunte initiiert in diesem Jahr den ersten Jugendkunstpreis für den Landkreis Nienburg. Zahlreiche Einsendungen aus dem gesamten Kreisgebiet sind eingegangen. Am Donnerstag tagte die Jury, bestehend aus Ronja Landtau, Olga Suin de Boutemard, Jochen Ruopp und Matthias Tofaute. Am morgigen Sonntag, 28. April, findet ab 15 Uhr die Vernissage mit Preisverleihung statt. Alle Interessierten sind zu dieser Ausstellungseröffnung eingeladen. Soviel vorab: Die Gäste können sich auf äußerst vielfältige Kunstwerke zum Wettbewerbsthema „Zukunft“ freuen. Landrat Detlev Kohlmeier, Vorsitzender des Landschaftsverbandes Weser-Hunte, besuchte die Juroren anlässlich der Jurysitzung und zeigte sich beeindruckt von der Kreativität der jungen Künstlerinnen und Künstler.

Weitere Informationen zum 1. Jugendkunstpreis sind im Internet unter www.weser-hunte.de erhältlich.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 14:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.