Felix Herold, Patrick Gieger, Henning von der Haar und Marc von der Haar (von links) wurden in den Nationalkader berufen. Schröder

Felix Herold, Patrick Gieger, Henning von der Haar und Marc von der Haar (von links) wurden in den Nationalkader berufen. Schröder

Oldenburg 26.09.2019 Von Die Harke

Vier Nienburger im Nationalkader

Taekwon-Do: Die IBF beruft Talente beim Kadertraining in Oldenburg

Beim vierten Kadertraining der International-Budo-Federation (IBF) legte Bundestrainer Bernd Große-Daldrup seinen endgültigen Kader für die European-Open 2019 im polnischen Bierun fest. Marc von der Haar vom MTV Nienburg wurde die Ernennungsurkunde bereits bei den German-Open im Juni überreicht. Der 18-jährige überzeugte den Bundestrainer in der Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm bereits in den vorherigen Kadertrainingseinheiten sowie bei Turnieren in Holland und Deutschland. Jetzt folgten ihm drei weitere Nienburger in den Bundeskader: Felix Herold (bis 75 kg) vom SC Uchte wird ebenso im sechsköpfigen Semikontaktteam für Schwarz-Rot-Gold stehen. Patrick Gieger und Henning von der Haar (beide MTV) wurden gemeinsam mit Marc von der Haar (der somit gleich doppelt nominiert wurde) als Vertreter in der Disziplin „Formen Synchron“ ernannt.

Ausgekämpft werden die All-Style-Karate-European-Open am 5. und 6. Oktober in den Disziplinen Teamkampf, Formen-Einzel, Formen-Synchron, Waffenformen, Einzelkämpfe im Semi-Kontakt und Leichtkontakt.

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.