Vier Verletzte waren die Bilanz des Unfalls in Reese. Foto: Glauer

Vier Verletzte waren die Bilanz des Unfalls in Reese. Foto: Glauer

Reese 26.02.2021 Von Thomas Glauer

Vier Verletzte bei Kollision zweier Autos

Rettungshubschrauber kann direkt an der Unfallstelle landen

Zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Donnerstag um 18.20 Uhr in Reese bei Steyerberg gerufen.

Dort hatte ein Autofahrer von einem Hof kommend den Verkehr auf der Landestraße nicht beachtet. Ein Auto aus Richtung Steyerberg prallte nahezu ungebremst in die Beifahrerseite. Beide Fahrzeuge schleuderten daraufhin in ein Feld neben der Straße, eine Person wurde dabei in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Sie wurde von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät nach 30 Minuten aus dem Fahrzeug befreit, unter anderem musste das Dach entfernt werden.

Aus Hannnover wurde der Rettungshubschrauber angefordert. Foto: Glauer

Aus Hannnover wurde der Rettungshubschrauber angefordert. Foto: Glauer

Die weiteren Unfallbeteiligten konnten die Fahrzeuge eigenständig zum Teil mit Hilfe von Ersthelfern verlassen. Drei Verletze wurden mit Rettungswagen in das Krankenhaus nach Nienburg gebracht, eine Person wurde mit dem nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.

Dank eines freien Feldes konnte dieser direkt an der Unfallstelle landen. Die Landesstraße 350 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten 2,5 Stunden gesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei über Wellie, Anemolter und Schinna umgeleitet. Vor Ort waren 26 Kräfte der Ortsfeuerwehr Steyerberg mit fünf Fahrzeugen, zwölf Kräfte des Rettungsdienstes mit vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge aus Steyerberg, Stolzenau, Lemke, Nienburg und Rehburg sowie vier Kräfte mit dem Rettungshubschrauber aus Hannover. Die Polizei war mit drei Kräften aus Stolzenau, zwei aus Hoya sowie zwei Beamten der Bereitschaftspolizei aus Hannover im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2021, 08:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.