Mike Stern und Jeff Lorber sind am 29. November im Jazz-Club Minden zu erleben. Foto: Raj Naik

Mike Stern und Jeff Lorber sind am 29. November im Jazz-Club Minden zu erleben. Foto: Raj Naik

Minden 20.11.2019 Von Die Harke

Vier absolute Weltklassemusiker

Mike Stern, Jeff Lorber, Dennis Chambers und Jimmy Haslip am 29. November im Jazzc-Club Minden

Vier „absolute Weltklassemusiker“ verspricht der Jazz-Club Minden ( Königswall 97) bei seinem Konzert am Freitag, 29. November, ab 21 Uhr: Mike Stern, Jeff Lorber, Dennis Chambers und Jimmy Haslip. Der sechsfach Grammy nominierte Mike Stern ist einer der hervorstechenden und stilbildenden Meister der Jazz- und Fusiongitarre. Neben seiner Solokarriere vertrauten Jazzlegenden wie Billy Cobham, Miles Davis, Dave Weckl, und die Brecker Brothers sowohl live als auch im Studio auf seine exzellenten Gitarrenkünste.

Dennis Chambers hat unter anderem die Musik von Parliament/Funkadelic, Steely Dan, Santana und John McLaughlin mit seinem außergewöhnlichen und kraftvollen Schlagzeugstil bereichert.

Der Name des Pianisten, Studiomusikers, Produzenten und Komponisten Jeff Lorber fällt immer wieder, wenn es um bedeutende Keyboarder der Jazz- und Fusionszene geht. Neben seinen Solo-Projekten - mehrfach für einen Grammy nominiert - spielte er live und im Studio mit Künstlern wie U2, Duran Duran, Bruce Hornsby oder Curtis Mayfield.

Jeff Lorber wurde 2018 mit seiner Band „Jeff Lorber Fusion“ für das Album „Prototype“ mit einem Grammy-Award in der Kategorie „Bestes zeitgenössisches Instrumentalalbum“ ausgezeichnet.

Der Bassist Jimmy Haslip ist eines der Gründungsmitglieder der Yellowjackets. Auf seine Fähigkeiten als Sideman vertrauten bekannte Musiker wie Al Jarreau, Donald Fagen, David Sanborn, Rod Stewart, Joe Cocker, Vince Mendoza, John Scofield und Gary Wright.

Zum Artikel

Erstellt:
20. November 2019, 15:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.