05.05.2013

Viermal Country und eine Hochzeit

Vom 9. bis 12. Mai wieder Country- und Western-Festival im Erlengrund

Münchehagen. Vier Tage Country und Western und dazu eine Hochzeit – das erwartet die Besucher des Erlengrundes von Donnerstag, dem 9. Mai, bis Sonntag, dem 12. Mai. Zum vierten Mal lädt das Team von Gaststätte und Campingplatz zu einem Country- und Western-Festival zu sich ein. Die Spannung steigt bei Birgitt Hille und Harry Grüning, denn zu diesem Festival wollen sie ihren Gästen nicht nur wundervolle Tage auf dem ‚verwunschenen’ Areal ihres Campingplatzes im Erlengrund bei Münchehagen anbieten, sondern sich am Freitag auch davon stehlen, um sich das Ja-Wort zu geben. Die besondere Note bei dem Fest ist also garantiert, wenn 600 Country- und Western-Fans das Hochzeitspaar hochleben lassen.

Begonnen wird am Donnerstag, 10 Uhr, mit einem Frühschoppen, zu dem DJ Micky die Musik auflegt. Am Freitag spielt dann die Band Reunion ab 19 Uhr im Garten des Erlengrundes American-Country-Music als Crossover-Mix mit Elementen aus Jazz, Swing, Rock, Rockabilly und traditionellem Country. Wer durch das Western-Tor vor dem Erlengrund tritt, kann das genießen und sich bei Bedarf auch noch im Western-Stil einkleiden.

Für Sonnabend ist ab 10 Uhr erneut ein Frühschoppen mit DJ Micky geplant. Ab 16 Uhr steigt dann der zweite Live-Act auf der Bühne – Steve E. Smith wird nicht nur gute Musik über den Platz schallen lassen, sondern auch noch alle Linedancer zum Mitmachen auffordern.

Am vierten Tag, dem Sonntag, klingt das Festival dann ab 9 Uhr mit einem weiteren Frühschoppen aus. Die Besonderheit dabei ist eine kleine Einführung für Anfänger im Linedance. Wen es am Tag zuvor in den Füßen gejuckt hat, der bekommt dort die Gelegenheit, selbst einmal in Reihe zu stehen und zu einer Choreografie angeleitet zu werden.

Veranstaltet wird das Festival in diesem Jahr erstmals von zwei Paaren. Birgitt Hille und Harry Grüning sind weiterhin als Betreiber des Campingplatzes dabei. Die Gaststätte ‚Zur Erlenschänke’ haben sie allerdings seit einigen Monaten an Tanja und Christoph Karnaßnig verpachtet – die ebenfalls von der Festival-Idee fasziniert sind.

Der Eintritt kostet am Freitag fünf Euro, am Sonnabend, 2,50 Euro und wer an beiden Tagen dabei sein möchte, zahlt sechs Euro. Durch den angegliederten Campingplatz können Besucher auch bequem an allen Tagen mitmachen – Platz für Wohnmobile und Zelte ist noch reichlich vorhanden. Nähere Informationen und Impressionen der vorangegangenen Festivals sind auf der Website www.camping-erlengrund.de hinterlegt oder können unter (0 50 37) 30 05 82 erfragt werden. ade

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.