Johanna Wittneben und Anne Schwob vom TKW Nienburg machen sich am Netz lang und gewinnn das Spiel um Platz fünf gegen Alemannia Aachen.

Johanna Wittneben und Anne Schwob vom TKW Nienburg machen sich am Netz lang und gewinnn das Spiel um Platz fünf gegen Alemannia Aachen.

21.06.2011

Viren und ein Bus bereiten Probleme

Volleyball Positives Feedback für die „Kleine Nienburgerin“ / Bartoszyce-Teams sagen ab

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen