Das Coronavirus ist wieder auf dem Vormarsch. Foto: Pixabay

Das Coronavirus ist wieder auf dem Vormarsch. Foto: Pixabay

Nienburg 26.06.2020 Von Holger Lachnit

Virus wieder auf dem Vormarsch

Auch wenn Mahner und Nörgler nicht immer willkommen sind: Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht vorbei, auch wenn die Zahlen bei uns sehr gering sind. Nur weil wir so schönes Wetter haben, ist das Virus noch lange nicht besiegt. Im Gegenteil: Im Landkreis Nienburg ist es wieder auf dem Vormarsch. Drei Fälle gelten seit gestern als positiv. Dies war zuletzt am 9. Juni der Fall.

Und im Nienburger Krankenhaus wird wieder ein Covid-19-positiver Patient behandelt. Hinzu kommt, dass sich wieder 55 Menschen in Quarantäne befinden. Eine ähnliche hohe Zahl (57) gab es zuletzt am 11. Mai. Die große Zahl der unter Quarantäne Stehenden resultiert daraus, dass eine der drei Erkrankungen in einem Pflegeheim festgestellt wurde.

Wir dürfen nicht nachlässig werden und den Ernst der Lage verdrängen: Wer in den vergangenen Tagen in unterwegs war, sah immer mehr Menschen, die sich immer weniger Mühe gaben, ihren Gesichtsschutz korrekt anzulegen. Auch gibt es immer häufiger Diskussionen darüber, dass das Schlimmste ja wohl überstanden sei und nun sämtliche Beschränkungen aufgehoben werden könnten.

Nein, die Beschränkungen dürfen noch nicht gelockert werden. Denn es ist gefährlich genug, dass sich jetzt wieder zehn Menschen treffen dürfen. Die Folgen dieser Lockerung werden wir erst in etwa zwei Wochen in der Corona-Statistik sehen. Hoffen wir, dass die Zahlen gering bleiben.

Bitte halten Sie Abstand, damit Sie gesund bleiben.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.