Das Konzert- und Swingorchester der Musikschule Nienburg tritt auf. Musikschule

Das Konzert- und Swingorchester der Musikschule Nienburg tritt auf. Musikschule

Nienburg 19.03.2017 Von Die Harke

„Viva la Fiesta!“ – mit dem Konzert- und Swingorchester der Musikschule

Am 1. April in der Friedrich-Ebert-Schule / In der Pause gibt es mexikanisches Essen und Getränke

Viel Musik und kleine kulinarische Köstlichkeiten verspricht das Konzert- und Swingorchester der [DATENBANK=3801]Musikschule Nienburg[/DATENBANK] für Samstag, 1. April, um 20 Uhr in der Aula der Friedrich-Ebert-Schule in Nienburg. Das Konzert steht unter dem Motto „Viva la Fiesta!“ und soll ein Fest der besonderen Art werden. Inspiriert vom Dirigenten Gustavo Dudamel und seinem venezolanischen Orchester „Simon Bolivar Youth Orchestra“ schufen die Orchestermitglieder um Dirigent Jörg Benthin ein inspirierendes Programm. Die Klänge des Urwaldes, der fortwährende Fluss des Amazonas, der Rhythmus der Urvölker und das Temperament der modernen Welt Südamerikas entführen und verführen für eine kurze Zeit die Konzertbesucher.

Die Melodien des mexikanischen Komponisten Arturo Marquez erzählen eine einfache Sprache fließender Bewegungen in solistischer Abfolge, ob als Klarinette, Querflöte, Oboe oder Trompete. Gleichzeitig ertönt in gewaltigen Harmonien das 60-köpfige Ensemble im Fortissimo. Das Orchester erzählt die Geschichte des Huapango, das ist der mexikanische Volkstanz, und entführt zu einer Reise auf dem Amazonas.

Die [DATENBANK=331]Friedrich-Ebert-Schule[/DATENBANK] am Berliner Ring in Nienburg ist der beste Ort, um von den Stufen (bitte Sitzkissen nicht vergessen) aus in enger Bindung in die Welt der Musikanten zu schauen. Die Musik wird erklärt, und in der Pause darf ordentlich mexikanisch gegessen und getrunken werden.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.