Spatenstich durch Nienburgs Bürgermeister Jan Wendorf, Bauunternehmer Martin Lange, Volksbank-Vorstand Markus Strahler, Lebenshilfe-Geschäftsführer Frank Ruthenkolk, Stadtbaurätin Dr. Maren Fröhlich und Holtorfs Ortsratsmitglied Frido Diekmann. Foto: Brosch

Spatenstich durch Nienburgs Bürgermeister Jan Wendorf, Bauunternehmer Martin Lange, Volksbank-Vorstand Markus Strahler, Lebenshilfe-Geschäftsführer Frank Ruthenkolk, Stadtbaurätin Dr. Maren Fröhlich und Holtorfs Ortsratsmitglied Frido Diekmann. Foto: Brosch

Nienburg 13.10.2022 Von Matthias Brosch

Kooperation Volksbank/Lebenshilfe

Mehrfamilienhaus für Menschen ohne und mit Behinderung entsteht

In Nienburg an der Verdener Landstraße 208 hat die Volksbank den Bau eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses gestartet. Es entstehen zwölf barrierearme Wohnungen. Das Besondere an dem gemeinsamen Projekt mit der Lebenshilfe: Ein Drittel der Wohnungen wird von zehn Menschen mit Behinderung bezogen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2022, 05:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen