Blumen für die neuen Volksbank-Prokuristen. Das Bild zeigt Marius Mieruch (Bereichsleiter Firmenkunden/Agrarkunden), Vorstandsmitglied Holger Hinrichs, Manuel Harmening (Bereichsleiter „Produktion“), Vorstandsmitglied Markus Strahler, Frank Lichtenberg (Bereichsleiter „Geno-Invest“) sowie Vorstandsmitglied Wolfgang Tonne. Foto: Volksbank

Blumen für die neuen Volksbank-Prokuristen. Das Bild zeigt Marius Mieruch (Bereichsleiter Firmenkunden/Agrarkunden), Vorstandsmitglied Holger Hinrichs, Manuel Harmening (Bereichsleiter „Produktion“), Vorstandsmitglied Markus Strahler, Frank Lichtenberg (Bereichsleiter „Geno-Invest“) sowie Vorstandsmitglied Wolfgang Tonne. Foto: Volksbank

Nienburg 24.07.2020 Von Die Harke

Vollmacht für Bereichsleiter

Drei neue Prokuristen bei der Volksbank Nienburg

Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Nienburg haben den Bereichsleitern Marius Mieruch, Frank Lichtenberg und Manuel Harmening in diesem Jahr Prokura erteilt. Sie sind nun dazu berechtigt, die Genossenschaftsbank gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied zu vertreten.

Marius Mieruch, der im April 2018 zunächst als Firmenkundenbetreuer zur Volksbank Nienburg wechselte, ist seit dem 1. September 2019 als Bereichsleiter für das Firmenkunden-/Agrarsegment verantwortlich.

Frank Lichtenberg hat im September 2016 seine Tätigkeit bei der Volksbank aufgenommen. Seit dem 1. November 2019 hat er die Leitung des neuen Bereiches „Geno-Invest“ sowie die Leitung der in diesem Bereich eingegliederten Immobilienvermittlung inne.

Manuel Harmening ist seit dem 1. Juli 2018 für die Volksbank tätig. Zunächst als Leiter der Abteilung „Interne Revision“, bevor er Anfang dieses Jahres als Bereichsleiter „Produktion“ eine neue Herausforderung annahm.

„Mit der Vergabe dieser umfassenden Vollmacht würdigen Vorstand und Aufsichtsrat das bisherige Engagement und den Einsatz für die Interessen der Volksbank Nienburg“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.