Bereits am Freitagmittag gab es durch die Baustellenfahrzeuge im Nordertor schon vermehrt Einschränkungen für den Verkehr. Foto: Brosch

Bereits am Freitagmittag gab es durch die Baustellenfahrzeuge im Nordertor schon vermehrt Einschränkungen für den Verkehr. Foto: Brosch

Nienburg 24.04.2020 Von Matthias Brosch

Vollsperrung beeinflusst Öffnungszeiten

Asphaltdeckeneinbau auf Verdener Landstraße in Nienburg: Einige Geschäfte schließen früher

An diesem Wochenende finden wie geplant die abschließenden Bauarbeiten zwischen dem Nordring- und neuen Aldi-Kreisel statt. Die dort im Nienburger Nordertor ansässigen Geschäfte schließen deshalb am Sonnabend, 25. April, teils früher oder bleiben komplett zu.

Die Vollsperrung der Verdener Landstraße ist Sonnabend ab 15 Uhr vorgesehen, um mit dem Einbau der Asphaltdecke beginnen zu können. Die Vorbereitungen beginnen schon zwei Stunden früher.

Zu diesem Zeitpunkt schließen das E-Center (geöffnet von 7 bis 13 Uhr), die Bäckerei Vatter (6.30 bis 13 Uhr, Sonntag geschlossen), die Verkaufsstelle der Familiengärtnerei Woelk (8 bis 13 Uhr), Aldi (7 bis 13 Uhr) und Takko Fashion (9 bis 13 Uhr). Das Schuhgeschäft Deichmann plant keine vorzeitige Schließung, wird aber gegebenenfalls bei zu wenig Kundschaft reagieren (9 bis 18 Uhr). Der Getränkehandel „Hol ab!“ bleibt komplett geschlossen. Diese Seite der Verdener Landstraße ist mit Beginn der Vollsperrung nur noch zu Fuß oder dem Fahrrad zu erreichen.

Das E-Center schließt am Sonnabend wie andere Geschäfte auch bereits um 13 Uhr, da zwei Stunden später eine Abfahrt vom Parkplatz durch die Vollsperrung der Verdener Landstraße in Nienburg nicht mehr möglich sein wird. Foto: Brosch

Das E-Center schließt am Sonnabend wie andere Geschäfte auch bereits um 13 Uhr, da zwei Stunden später eine Abfahrt vom Parkplatz durch die Vollsperrung der Verdener Landstraße in Nienburg nicht mehr möglich sein wird. Foto: Brosch

Auf der anderen Seite der Verdener Landstraße sind fast alle Geschäfte zu den gewohnten Zeiten geöffnet und über die Celler Straße weiter mit dem Pkw zu erreichen. Das gilt somit für den DM-Drogeriemarkt (8 bis 20 Uhr), das Futterhaus (9 bis 18 Uhr) und Lidl (7 bis 21 Uhr).

McDonald’s ist per Drive-in (24 Stunden) und mit dem Restaurant-Abholservice (12 bis 22 Uhr) wie gewohnt präsent.

Lediglich die Tankstelle direkt am Aldi-Kreisel schließt am Sonnabend vorzeitig um 14 Uhr; wie am Sonntag geöffnet sein kann, wird angesichts des Baufortschritts noch entschieden. Der Schuhpark, der gerade einen Räumungsverkauf wegen der baldigen Geschäftsaufgabe hat, beobachtet wie Deichmann das Kundenaufkommen, hätte ansonsten aber zu den normalen Zeiten geöffnet (9 bis 16 Uhr).

Die Arbeiten an der neuen Asphaltdecke werden bis in die Nachtstunden durchgeführt. Der Sonntag ist für eventuelle Restarbeiten sowie zum Auskühlen der Deckschicht erforderlich, teilte die Stadt Nienburg mit. Ab Sonnabend 15 Uhr sind die Anliegergrundstücke auf der E-Center-Seite nicht mit Fahrzeugen zu erreichen. Eine Anbindung für Fuß- und Radverkehr wird jederzeit, eventuell mit kürzeren Unterbrechungen, über die Gehweganlage sichergestellt.

Am Montagmorgen, 27. April, ist ab etwa 5 Uhr die Freigabe des Verkehrs in beide Richtungen vorgesehen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2020, 16:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.