Vom Acker in den Feuertopf

Vom Acker in den Feuertopf

Während die Suppe im Topf noch vor sich hin köchelte, probierten die Ersten schon ein Tässchen. Kindergarten Sonnenstrahl

Eine ganz besondere Mahlzeit haben jüngst Erzieherinnen und Kinder des Warmser Kindergartens „[DATENBANK=1401]Sonnenstrahl[/DATENBANK]“ zubereitet: Über dem offenen Feuer wurde eine Kartoffelsuppe gekocht und sogleich unter freiem Himmel verzehrt. Die Kartoffeln hatten die Kinder im Frühling mit den Oldtimerfreunden gepflanzt und vor kurzem selbst aus der Erde geholt. Daraufhin enstand die Idee, auch „wie früher“ zu kochen, und die Mehrheit der Kinder stimmte dem zu. Nachdem das gemeinsame Kochen und Essen wegen des Wetters mehrfach verschoben werden musste, konnten die Kinder es kaum noch erwarten. Gemeinsam wuschen und schnippelten die Kinder aller drei Regelgruppen Kartoffeln und Gemüse.

„Das stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein der Kinder, die sich gebraucht fühlen, sondern auch die Muskulatur und schult zudem die Auge-Hand-Koordination“, teilt der Kindergarten mit. Auch erlebten die Kinder den Kreislauf von Pflanzen, Ernten und Verarbeiten hautnah mit. Im Kreis saßen Kleine und Große nach getaner Arbeit zusammen und schauten zu, wie die Suppe im Kesse blubberte, bevor sich jeder eine Portion schmecken ließ.