„Nicht anstecken lassen vor jeglicher Art Aktionismus und Schnellschießerei“, so der Wunsch von Pastor Andreas Ruh für 2015.		Achtermann

„Nicht anstecken lassen vor jeglicher Art Aktionismus und Schnellschießerei“, so der Wunsch von Pastor Andreas Ruh für 2015. Achtermann

14.01.2015

„Vom Aktionismus nicht anstecken lassen“

Neujahrsempfang Hoya: Ein nachdenkliches Lied als Schlusswort von Pastor Andreas Ruh

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2015, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen