Hoffen auf Impulse durch die Nutzung des Eckgrundstücks Lange Straße/Bahnhofstraße: (von links) Bürgermeister Andreas Götz, Hermann und Evelyn Büsching), Investor Siegfried Heidorn, Dirk und Marita Reiter sowie Christian Alvermann, Wirtschaftsförderer vom Zweckverband.	Fotos: Becker

Hoffen auf Impulse durch die Nutzung des Eckgrundstücks Lange Straße/Bahnhofstraße: (von links) Bürgermeister Andreas Götz, Hermann und Evelyn Büsching), Investor Siegfried Heidorn, Dirk und Marita Reiter sowie Christian Alvermann, Wirtschaftsförderer vom Zweckverband. Fotos: Becker

09.06.2010

Vom Schandfleck zur Visitenkarte

Ortskernsanierung Projekt „Neuer Ratskeller“ schreitet voran / Bezug im Herbst anvisiert

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen