Der Landkreis Nienburg meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 23,1. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Der Landkreis Nienburg meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 23,1. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Landkreis 26.05.2021 Von Sebastian Schwake

Von 23 auf Null Coronapatienten in drei Wochen

Erstmals seit acht Monaten werden keine Coronapatienten mehr in den Helios-Kliniken behandelt / Inzidenz sinkt weiter

Erstmals seit acht Monaten werden in den beiden Helios-Kliniken in Nienburg und Stolzenau aktuell keine Covid-19-Patienten behandelt. Das hat Kliniksprecherin Silke Schomburg mitgeteilt.

Von 23 auf Null in drei Wochen: Dass keine Coronapatienten in diesen beiden Krankenhäusern behandelt werden, war zuletzt im August und September 2020 so. Anfang Mai lagen noch 23 Coronapatienten im Nienburger Krankenhaus – davon fünf auf der Intensiv- und 18 auf der Isolierstation.

Unterdessen sinkt der Inzidenzwert im Landkreis Nienburg weiter: Der Landkreis gab den Wert am Mittwoch mit 23,1 an. Den rechtlich-bindenden Inzidenzwert gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) allerdings noch mit 32,1 an. Dort dürfte sich der Wert heute dem des Landkreises annähern. Damit war der Landkreis am Mittwoch offiziell den ersten Tag unter dem Wert von 35. Bleibt der RKI-Wert für den Kreis an insgesamt fünf aufeinander folgenden Werktagen unter diesem Wert, dann gibt es weitere Lockerungen der Coronaregeln. Das ist frühestens Mitte kommender Woche so: Dann dürfen sich wieder Menschen aus drei Haushalten, aber höchstens zehn Personen treffen. Kinder, Jugendliche, Pflegepersonen, Corona-geimpfte oder genesene Menschen können mitkommen.

Gestern sind fünf Neuinfektionen hinzugekommen. Dabei handelt es sich in drei Fällen um Kontaktpersonen und in zwei Fällen ist unklar, wann, wo und bei wem sich die Infizierten angesteckt haben. Aktuell infiziert sind 130 Menschen. Bislang sind 150 Menschen an oder mit dem Virus gestorben und 3673 Coronafälle insgesamt nachgewiesen worden.

Die Lage in den Nachbar-Landkreisen

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es vier Neuinfektionen. Die Inzidenz beträgt 45,7.

Im Heidekreis sind vier weitere Coronavirusfälle aufgetreten. Inzidenzwert: 17,1.

Der Landkreis Verden verzeichnet zwei neue Fälle. Derzeit sind 106 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 35,0). Damit liegt der Landkreis seit fünf Werktagen unter dem Wert von 50. Am Freitag soll die Testpflicht im Einzelhandel entfallen.

Im Landkreis Schaumburg ist ein neuer Fall aufgetreten. Derzeit infiziert sind 150 Menschen (Inzidenzwert: 37,4). Bislang sind 4.758 Infektionen aufgetreten.

Einen weiteren Todesfall und 15 Neuinfektionen meldet die Diepholzer Kreisverwaltung. Die Inzidenz beträgt 49,3.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2021, 17:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.