Horst Evers braucht nicht viel auf der Bühne: seine Geschichten, ein Mikrofon und etwas Platz zum Gestikulieren. Schmidetzki

Horst Evers braucht nicht viel auf der Bühne: seine Geschichten, ein Mikrofon und etwas Platz zum Gestikulieren. Schmidetzki

Nienburg 06.05.2018 Von Nikias Schmidetzki

Von Absurditäten des Alltags und „Weißen mit Schuss“

Kabarettist Horst Evers sorgt für Lachsalven im Nienburger Theater

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen