Inga Broszeit von der Tourist-Information wirbt für die Gästeführungen in der Grafschaft Hoya. Samtgemeinde GRafschaft Hoya

Inga Broszeit von der Tourist-Information wirbt für die Gästeführungen in der Grafschaft Hoya. Samtgemeinde GRafschaft Hoya

Grafschaft Hoya 16.03.2017 Von Die Harke

Von Freud ’ und Leid

Saison der Gästeführungen startet in Hoya am Samstag, 1. April

Die Gästeführer der Samtgemeinde Grafschaft Hoya starten am Samstag, 1. April um 14 Uhr mit der Stadtführung „Freud und Leid während der Grafenzeit“ in die neue Saison. „Schäfer Heinrich“ führt dann zur Stammburg der Grafen von Hoya, welche im Mittelalter eine bedeutende Rolle zwischen den Bistümern Bremen und Minden innehatte.

Während des Rundgangs durch die Altstadt geht es auch zur ehemaligen Grafenkirche und dem Rittergut von Behr. Der für festliche Anlässe eingerichtete Rittersaal gewährt einen Einblick in eine kultur- und kunsthistorische Besonderheit, eine farbenprächtige Bildtapete, die die Reise des Alexander von Humboldt dokumentiert und 30 Bahnen umfasst.

„Aufgrund der großen Nachfrage ist es wichtig, sich bis zum 31. März unter der Telefonnummer (04251) 81547 anzumelden“, teilt [DATENBANK=2278]Inga Broszeit[/DATENBANK] vom Team der [DATENBANK=3341]Tourist-Information Grafschaft Hoya[/DATENBANK] mit.

Im Jahr 2017 werden folgende Öffentliche Führungen stattfinden:

  • Sonntag, 9. April: „Adel verpflichtet“ in Hoya;
  • Sonntag, 7. Mai: „Bahnbrechende Folgen für ein Bauerndorf“ in Eystrup;
  • Sonntag, 18. Juni: „Sophies Welt“ in Hoya;
  • Sonntag, 6. August: „Echt Scha(r)f!“, Erlebnisradtour;
  • Sonntag, 3. September: „Grafentour“ mit dem „Kaffkieker“, Fahrt von Syke nach Hoya;
  • Sonntag, 17. September: „Adel verpflichtet“, in Hoya;
  • Donnerstag, 5. Oktober: „Märchenhafte Mondscheintour“, in Hoya).

Das neue Faltblatt liegt ab sofort in den Rathäusern und ab dem 1. April in der Tourist-Information Grafschaft Hoya in der Langen Straße 2 in Hoya aus.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2017, 16:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.