Landkreis 04.03.2017 Von Die Harke

Von Freude, Angst, Wut, Ekel und Kummer

Filmringinitiative zeigt ab dem 20. März „Alles steht Kopf“ für Kinder ab sechs Jahren

„Alles steht Kopf“ heißt der Film, den die Filmringinitiative ab dem 20. März an verschiedenen Orten zeigt. Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum im Kopf der elfjährigen Riley, leisten fünf Emotionen Schwerstarbeit: Angeführt von der optimistischen „Freude“, die Riley immer nur glücklich sehen möchte, sorgt sich „Angst“ ständig um Rileys Sicherheit, während „Wut“ auf der Suche nach Gerechtigkeit bisweilen die Hutschnur platzt. Und die aufmerksame „Ekel“ schützt den Teenager davor, sich zu vergiften – körperlich oder mental. Nur die unglückliche „Kummer“ weiß nicht so recht, was ihre Aufgabe ist – die anderen offensichtlich aber auch nicht. Als Rileys Familie eines Tages vom Land in eine fremde große Stadt zieht, sind die Emotionen gefragt, Riley durch die bislang schwerste Zeit ihres Lebens zu helfen.

Die Mitglieder der Filmringinitiative zeigen den Film für Kinder ab sechs Jahren an folgenden Aufführungsorten:

  • Jugendhaus „House of Life“ in Steyerberg, Montag, 20. März, 16 Uhr
  • Jugendzentrum „Alte Schule“ Rehburg-Loccum, Dienstag, 21. März, 16 Uhr Jugendzentrum Uchte, Mittwoch, 22. März, 16 Uhr
  • Förderverein GHRS Heemsen, am Montag, 27. März, im Schulzentrum Heemsen um 15.30 Uhr
  • Jugendheim „Chilly“ Eystrup am Freitag, 31. März, 15 Uhr
  • Dörpshus Mehringen, am Sonntag, 2. April, 16.30 Uhr

Informationen über die Filmringinitiative gibt es im Internet unter www.sjf-nienburg.eu und beim Fachdienst Jugendarbeit und Sport des Landkreises unter Telefon (0 50 21) 96 77 51.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.