Autorin Dr. Heike Müller liest in Warpe aus ihrem Buch „Spätsommergewitter“. H. Müller

Autorin Dr. Heike Müller liest in Warpe aus ihrem Buch „Spätsommergewitter“. H. Müller

Wietzen/Warpe 19.04.2018 Von Die Harke

Von Gewittern im Spätsommer

Dorfkulturkreis lädt zu Autorenlesung mit Heike Müller ein

Einen ganz besonderen Leckerbissen bietet der Dorfkulturkreis Wietzen am Freitag, 4. Mai, um 19.30 Uhr im Gasthaus Okelmann, Warpe. Dr. Heike Müller liest aus ihrem neu erschienenen Buch „Spätsommergewitter”. Schon bevor der Roman auf der Buchmesse in Leipzig vorgestellt wurde, hat „Spätsommergewitter” viele Leser total überzeugt und ist auf dem besten Weg, ein Bestseller zu werden. Kein Wunder, denn besser kann man Landleben, Heimat und Liebe nicht beschreiben:

„Eine verwitwete Bäuerin, Anfang 50, ohne Illusionen. Ein Hof mitten in Mecklenburg. Eine Landschaft so schön wie früher. Ein Hagelschlag, der die Ernte vernichtet. Ein Trompeter, der in einem Stall Schutz vor dem Unwetter sucht. Eine Arroganz, die nicht zu überbieten ist. Eine Liebe, die alles auf den Kopf stellt“, so steht es über Müllers Buch zu lesen.

Einmal in die Hand genommen, lässt das Buch einen nicht wieder los. Heike Müller bewirtschaftet zusammen mit ihrem Mann, einem GbR-Partner und mehreren Mitarbeitern einen Milchvieh- und Ackerbaubetrieb in der Mecklenburgischen Schweiz.

Beruflich und im Ehrenamt für Bauernverband und Landfrauen unterwegs, kennt sie sich sowohl mit den nüchternen ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen als auch mit den schönen Seiten des Landlebens aus.

Der Eintritt zu der Lesung ist frei, der Dorfkulturkreis bittet jedoch um eine Spende für „Big Challange”. „Challenge” heißt Herausforderung, und die „Big Challange” ist der Kampf gegen Krebs. In diesem Jahr findet der „Big Challenge Tag” in Bruchhausen-Vilsen statt. Die Organisatoren, Nadine und Heinrich Henke, berichten vor der Lesung über dieses Großereignis.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.