Das neue Hinweisschild auf die Graureiher-Kolonie und die Figuren im „Hingster Auwald“ mit Dr. Arne Röhrs (Vorsitzender Naturschutzverein „Weseraue“), Bürgermeister Johann Hustedt und Heinrich Brockmann (Anglerverein Nienburg, v.l.). Foto: Achtermann

Das neue Hinweisschild auf die Graureiher-Kolonie und die Figuren im „Hingster Auwald“ mit Dr. Arne Röhrs (Vorsitzender Naturschutzverein „Weseraue“), Bürgermeister Johann Hustedt und Heinrich Brockmann (Anglerverein Nienburg, v.l.). Foto: Achtermann

Hilgermissen 06.06.2020 Von Horst Achtermann

Von Reihern und besonderem Wald

Skulpturen und Hinweistafel am „Hingster Auenwald“ bei Hilgermissen aufgestellt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2020, 07:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen