Eine kleine Ausbeute an Fremdstoffen aus dem Altpapiercontainer. Foto: Henkel

Eine kleine Ausbeute an Fremdstoffen aus dem Altpapiercontainer. Foto: Henkel

Nienburg 09.05.2021 Von Marc Henkel

Von Sperrmüll bis Altöl

Feuerwehren müssen Altpapieranlieferung überwachen

Die Ortsfeuerwehren Langendamm und Nienburg sind sauer und enttäuscht. In den vergangenen Monaten kam es immer häufiger zu illegalen Müllentsorgungen in den Altpapiercontainern auf dem Gelände der Feuerwehren.

Welche Ausmaße dieses mittlerweile angenommen hat, konnte Stadtbrandmeister Stephan Ottens berichten. „Wir haben in dem Container in Langendamm schon 200 Liter Altöl gefunden!“ Auch wenn in diesem Fall der Entsorger ermittelt werden konnte, gingen die illegalen Müllentsorgungen weiter.

In den Containern am Nienburger Feuerwehrhaus wurde noch kein Altöl gefunden, jedoch nicht unerhebliche Mengen an Sperrmüll, Folien und technisches Equipment. „Wenn zu viel Fremdstoffe in den Containern sind, müssen wir für die Entsorgungen bezahlen. Bei den anfallenden Summen ist mal eben ein Monat Altpapiersammlung weg“, so Stephan Ottens.

Um der Lage Herr zu werden, haben nun beide Ortsfeuerwehren technisch aufgerüstet. Die Sammelstellen in Langendamm und Nienburg werden mit Kameratechnik überwacht.

„Die Kamera hing keine 24 Stunden und schon hatten wir die ersten illegalen Entsorgungen auf Band“ sagte Nienburgs Ortsbrandmeister Thomas Cornelsen.

Die Feuerwehren Langendamm und Nienburg werden zukünftig bei illegalen Müllentsorgungen diese zur Anzeige bringen. Dank der Kameraaufzeichnungen dürfte es den Personen schwer werden sich herauszureden.

Neben dem Ordnungswidrigkeitsverfahren erwartet den Verursachern auch die Kosten für die fachgerechte Entsorgung.

Mit den Altpapiersammlungen an den beiden Feuerwehren wird Geld für den jeweiligen Förderverein gesammelt. Beide gemeinnützige Vereine unterstützen mit den Geldern unter anderem die Kinder- und Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr, heißt es abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.